Wer an Delft denkt, der denkt an das Delfter Blau. Und das zurecht. Seit seiner Entstehung in der Zeit der ehemaligen Niederländischen Ostindien-Kompanie ist die Keramik weltberühmt und Delft immer noch der Ort, an dem Sie sehen und erleben können, wie die Delfter Keramik auf authentische Art und Weise hergestellt wird.

Wir haben die schönsten, interessantesten und wichtigsten Orte der Delfter Keramik für Sie aufgelistet:

Keramikwerke
/

Delft zählte im Goldenen Zeitalter über 30 Keramikwerke. Heutzutage können Sie bei Royal Delft - dem einzigen Keramikwerk, das aus dem 17. Jahrhundert bestehen geblieben ist -, bei Delft Pottery De Delftse Pauw und bei dem kleineren Keramikwerk De Candelaer sehen und erleben, wie die Keramik nach traditioneller Handwerkskunst hergestellt wird.

Handschildering van een porseleinen Delfts Blauw vaas in actie

Museum Prinsenhof Delft
/

In diesem am prachtvollen St. Agathaplein gelegenen Museum können Sie auf interaktive Weise alles über die Geschichte Delfts und über die Entstehung der Delfter Keramik erfahren. Unterhaltsam und interessant für Jung und Alt,

Tipp: Statten Sie auch dem Kunstgeschäft „Kunstsuper Delft“ gegenüber dem Museum einen Besuch ab. Hier können Sie allerlei einzigartige Kunstwerke finden; die nicht selten vom Delfter Blau inspiriert waren.

St. Agathaplein
/

Die drei bemalten Laternenpfähle aus Delfter Keramik zwischen den alten Kastanienbäumen sind kaum zu übersehen. Auf diesem jahrhundertealten Platz sorgen sie für einen schönen Kontrast zwischen „Alt“ und „Neu“. Im angrenzenden Prinsentuin („Prinzengarten“) finden Sie die „Hommage an Gaudi“, eine Bank aus Delfter Keramik, die mit einem Augenzwinkern an den katalanischen Architekten erinnert.

  • Closeup Delfts Blauw bord
  • Zijkant weergave van Delfts Blauw borden op de muur
  • Voorkant Delfts Blauw borden op de muur
  • Delfts Blauw muurbeschildering met 'Het meisje met de Parel'
  • Delfts Blauw beschildering in actie

De Markt
/

Im Zentrum der Stadt finden Sie viele Schaufenster, in denen Delfter Blau ausgestellt ist. Darunter finden sich sowohl echtes Delfter Keramik als auch viele humorvolle Souvenirs. Bei De Blauwe Tulp und Madame Blue können Sie sehen, wie die Keramik in traditioneller Art bemalt und dekoriert wird.

Doelenplein
/

Die Anwohner dieses romantischsten aller Delfter Plätze haben 2010, gemeinsam mit Künstlern, ein Mosaik aus Delfter Blau erstellt. Kombiniert mit einem Besuch eines der vielen Cafés und Restaurants auf diesem Platz ist er in jedem Fall einen Besuch wert.

Sind Sie Kunstliebhaber?
/

Dann folgen Sie den ca. 300 blau-weißen Straßenklinkern aus Keramik, die Sie an Galerien und an Kunstwerken aus Keramik vorbeiführen werden. Diese Keramikroute beginnt auf dem St. Agathaplein und endet bei Royal Delft. Beim Touristeninformationszentrum Delft (VVV) ist ein Buch mit der Route und einer Beschreibung der Kunstwerke erhältlich.

Halten Sie es nicht alleine

Functional cookies are used to make Delft.com function properly. We use analytical cookies for website statistics. Marketing cookies are used to improve your website experience. You can adjust your cookie settings here. More information can be found in our cookie and privacy statement.

Cookie settings

These cookies are placed for optimal functioning of the website and to collect visitor statistics based on anonymised IP addresses.

These cookies are used by us and third parties to obtain marketing insights and create targeted offers.